OMAR DI FELICE GEWINNT MIT UYN DAS INDIAN PACIFIC WHEEL ROAD

Omar Di Felice holt sich weiteren Erfolg: er gewinnt die Durchquerung Australiens in weniger als 19 Tagen und legte dabei insgesamt 5.471 Kilometer zurück.

Am Donnerstag, den 4. April, überquerte unser Ultra-Radfahrer Omar Di Felice am Vormittag die Ziellinie der Indian Pacific Wheel Road am Opernhaus von Sydney als Sieger. Unser #UYNNER startete am Samstag, den 16. März, nachmittags in Freemantle in der Nähe von Perth und durchquerte ganz Südaustralien für insgesamt 5.471 Kilometer mit einem Höhenunterschied von 33.543 Metern, wobei er im Durchschnitt mehr als 350 Kilometer pro Tag von Ozean zu Ozean fuhr.

OMARS GLÜCKSGEFÜHLE NACH DIESEM ERFOLG

“Es ist nicht einfach, die Emotionen zu beschreiben, die ich, während dieser 5.471 km empfunden habe. Freude, Schmerz, Erstaunen, Trauer und schließlich eine immense Glückseligkeit, begleiteten mich, während ich auf diesem Fahrrad fuhr, das mich wieder einmal nicht im Stich ließ. Ich fange an zu glauben, dass etwas Besonderes daran ist: Zusammen haben wir die Vereinigten Staaten von Amerika und jetzt Australien durchquert. Es ist Zeit, mich auszuruhen: Ich bin dem Leben dankbar, weil ich für meine Hingabe und Opfer stets belohnt wurde. Wir leben für die Freude und die fühle ich momentan besonders stark.”.
Er schreibt auf seinen Social-Media-Seiten.

Die Unterstützung durch die UYN-Bekleidung

Ein einsames Abenteuer, aber nicht vollständig allein: Die Funktionsbekleidung von UYN war ein entscheidender Partner, um als Erster die Ziellinie zu erreichen. Während des Rennens sah sich Omar Tag und Nacht extremen Wetterbedingungen gegenüber. Dank der Qualität unserer Biomaterialien konnte unser Athlet über das gesamte Rennen hinweg eine stabile Körpertemperatur halten und hatte so die Voraussetzung, für maximale Leistung.